Mannwerdungsblog

Fünf Übereinkünfte mit sich selbst, um authentisch zu werden

Posted on: 8. Oktober 2012

„Die vier Versprechen“ von Miguel Ruiz ist ein Buch, das ich schon vor einigen Jahren gelesen hatte. Nun bin ich wieder darauf gestoßen, und in einer Amazon-Rezension stand, was schon damals mein Eindruck war: Es reicht, die jeweiligen Sätze zu vergegenwärtigen. Außerdem finde ich „Agreements“ mit „Versprechen“ nicht korrekt übersetzt. Daher hier die um einen Punkt erweiterte Liste der nun 5 Übereinkünfte auf englisch:

The Five Agreements:

  1. BE IMPECCABLE WITH YOUR WORD Speak with integrity. Say only what you mean. Avoid using the word to speak against yourself or to gossip about others. Use the power of your word in the direction of truth and love.
  2. DON’T TAKE ANYTHING PERSONALLY Nothing others do is because of you. What others say and do is a projection of their own reality, their own dream. When you are immune to the opinions and actions of others, you won’t be the victim of needless suffering.
  3. DON’T MAKE ASSUMPTIONS Find the courage to ask questions and to express what you really want. Communicate with others as clearly as you can to avoid misunderstandings, sadness, and drama. With just this one agreement, you can completely transform your life.
  4. ALWAYS DO YOUR BEST Your best is going to change from moment to moment; it will be different when you are tired as opposed to well rested. Under any circumstance, simply do your best, and you will avoid self-judgment, self-abuse, and regret.
  5. BE SKEPTICAL, BUT LEARN TO LISTEN Don’t believe yourself or anybody else. Use the power of doubt to question everything you hear: Is it really the truth? Listen to the intent behind the words, and you will understand the real message.

Was bringt uns das auf dem Weg zu einem authentischeren Leben? Mit sich eine Übereinkunft zu treffen, diese fünf Punkte zu befolgen, kann helfen, die Maske abzusetzen, die man auf hat. Wer in der Kindheit als Muttersohn aufwuchs, der hat oft gelernt, sich selbst und die Wahrheit zu verleugnen und eigene Fehler unter den Tisch zu kehren, um zu gefallen. Das gilt auch für Bedürfnisse, die man verleugnet und irgendwann nicht mehr spürt. Die fünf Übereinkünfte mit sich selbst können das Verhaltensmuster auflösen helfen.

Advertisements

Schreib mir, was du dazu denkst! Hast Du das bei Dir oder jemand anderem auch beobachtet?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 58 Followern an

Social Bookmarks

Share |

Kategorien

Oktober 2012
M D M D F S S
« Aug   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Die Mannwerdung wurde

  • 191,565 mal besucht.
%d Bloggern gefällt das: