Mannwerdungsblog

5 Tipps für echtes Zuhören

Posted on: 16. Juli 2010

Echter Kontakt kommt zustande, indem man sich ganz auf den Gesprächspartner fokussiert. Brave Jungen haben immer gelernt, mit ihrer Aufmerksamkeit überall zu sein und sich zu fragen, was sie tun können und wie sie die Gefühle des anderen übernehmen können und Verantwortung übernehmen. Darum werden sie oft abgelenkt oder verhalten sich passiv-aggressiv, weil sie es nicht wagen, sich aus dem unbefriedigenden Gespräch zu befreien. Stattdessen tut man dann etwas anderes, hört weg, schaltet auf Autopilot: Der Tod jeden Gespräches.

Der eMBC Blog gibt 5 gute Tipps: Sich die Zeit nehmen, zu 100% aufmerksam sein, nicht werten, nachfragen (besonders nach Gefühlen und was ihnen wichtig ist) und sich selbst zurückhalten.

  1. Take time to listen. Stop, take a deep breath to clear your mind, and really listen to an employee sharing ideas or to how your son’s day at school unfolded.
  2. Be attentive. Put the world on hold and pay 100% attention to the person talking with you. They believe what they have to say is important and so should you.
  3. Listen with an open mind. Don’t be judgmental. Listen to everything the person is communicating and before judging the value of the information, ask questions to better understand the scope and depth.
  4. Listen for feelings. People repeat those things that are important to them. Listen to what is said but also to how it is said. Feelings often speak much louder than words.
  5. Listen for retention. While listening, summarize the highlights of the conversation in your mind so you can play it back to the person with whom you are talking. It will help you implement the important details later, and it will send the important message that you were really listening.
Advertisements

1 Response to "5 Tipps für echtes Zuhören"

Wie wahr. Und wie schön beschrieben das Zuhören in diesen fünf Regeln ist. Am besten gefällt mir: Feelings often speak much louder than words. Und doch ist es schwer und eine tägliche Herausforderung, den Menschen um einen herum diese Aufmerksamkeit zu schenken. Ein erstrebenswertes Ziel ist es allemal.
mayarosa

Schreib mir, was du dazu denkst! Hast Du das bei Dir oder jemand anderem auch beobachtet?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 58 Followern an

Social Bookmarks

Share |

Kategorien

Juli 2010
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Die Mannwerdung wurde

  • 196,146 mal besucht.
%d Bloggern gefällt das: