Mannwerdungsblog

Needyness #1 – Eine erste Annäherung

Posted on: 3. Mai 2010

Was ist Needyness? Das ist im Kern das Gefühl der Bedürftigkeit, die Suche nach der Bestätigung, die einem im Inneren fehlt. Zu merken, dass das, was man für Liebe/Anziehung/Verliebtheit hält, nichts anderes ist als ein tiefes Gefühl der inneren Leere und Bedürftigkeit, ist dabei der erste Schritt.

Ich werde hier nun immer wieder auch den Begriff der Needyness behandeln, da er eine Kernerfahrung des Niceguys ist, die er in vielen Lebenssituationen immer wieder auffrischt.

Kurzdefinition: Needyness killt die persönliche Verbindung und auch jegliche Anziehung.

Das ist der Effekt, den die Needyness auf unsere Mitmenschen hat. Was dahinter steckt, ist in dem Artikel bei Selfgrowth beschrieben:

“neediness”— clingy, controlling, possessive and/or demanding behavior

Also wieder eine Form des Passiv-Agressiven Verhaltens.

First, what qualifies as “needy?” In some cases a person may be considered needy if others are repeatedly unable to make them happy. In everyday conversations this person may be referred to as “high maintenance” or “difficult.” Other attributes of a “needy” person are that they can be demanding, sometimes to the point of being rude or inconsiderate of others. They may also have a difficult time thinking of others or placing them first. Truly needy people desire to be the center of attention. Unfortunately, these qualities are not very appealing or attractive to someone searching for a mate.

Unfortunately, there are often times in a relationship when you may not get your needs met. This can inspire “needy” behavior.

Auf diesen Artikel werde ich noch zurückkommen.

Wie erkennt man needy Verhalten?

AMP unterscheidet 2 Sorten, Offene und Verdeckte Needyness. Die Aufstellung führt 6 Archetypen der Needyness auf:

  1. “Withdrawn Wallflower”
  2. “Aloof Avoider”
  3. “Gushy Nice Guy” (most common)
  4. “Manipulative Calibrator” (2nd most common)
  5. “Vampy Stalker”
  6. “Creepy Controller”

Offen needy zu sein, bedarf kaum der Erläuterung. Neugieriger bin ich auf die verdeckten Typen:

Der Aloof (unnahbare) Avoider etwa vermeidet die tatsächliche Handlung und hofft darauf, dass die Frau einen Schritt unternimmt, verschanzt sich aber auch hinter einer desinteressierten Fassade oder schiebt es auf äußere Umstände.

Oder beim Creepy Controller ist es die Aufmerksamkeit seines Handelns, die hierauf liegt: „I’m not okay with not having you“ – darum versucht dieser Archtyp, die Frau so zu manipulieren, dass sie ihn haben wollen muss.

Spannend finde ich bei 3 und 4 das hier, weil das zwei Ausprägungen desselben Gefühls sind:

Attention is on:

3:
– Making her like/accept/talk to me
– Whatever I think she wants/will like

4:
– Being „more alpha“
– Getting her attracted to me
– Making her think I don’t care if she like me

Weitere gute Beiträge zum Thema Needyness finden sich hier, hier und hier. Von dort noch einige gute Fragen zum Abschluss:

Zu Anfang sollen euch folgende Frage helfen zu entscheiden ob eurer Verhalten needy ist: „Würde die Frau das Gleiche auch für mich tun ?“ und „Tue ich das um von ihr Zuneigung und Aufmerksamkeit zu bekommen und mache ich es weil es mir Spaß macht oder ich es wirklich von Herzen will ?“. Stellt zu jeder eurer Verhaltensweisen diese zwei Fragen und versucht ehrlich zu euch selbst zu sein. Needyness basiert nicht auf Handlung sondern auf Intention.

Advertisements

Schreib mir, was du dazu denkst! Hast Du das bei Dir oder jemand anderem auch beobachtet?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 58 Followern an

Social Bookmarks

Share |

Kategorien

Mai 2010
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Die Mannwerdung wurde

  • 191,809 mal besucht.
%d Bloggern gefällt das: