Mannwerdungsblog

Selbstverlugnung und Vergesslichkeit

Posted on: 25. Januar 2010

Wer kennt das nicht: eine Person, mit der man etwas erlebt hat, erzählt einem, was man vor gewisser Zeit gemeinsam getan hat. Einem selbst kommt dies aber ungeheuer fremd vor, man kann sich kaum daran erinnern, wohingegen es dem anderen präsent ist. Woher kommt das?

Wenn ich mich und meine Bedürfnisse verleugne, gibt es einen internen Mechnismus, der diesen Schmerz vergessen lässt und der im Kern der Beziehungssucht entspringt, die wir als Mütter-Söhne erlernt haben:

Beziehungssüchtige leiden unter Gedächtnisschwund. Sie vergessen gezielt Elemente dessen, was vor einem Jahr, letzte Woche oder gestern war. Sie belügen sich selbst und andere, damit nicht sichtbar wird, welche Opfer sie für sich und die Familie auf sich nehmen – um in der Beziehung bleiben zu können.

Da frage ich mich, ob ich in all den Situationen, an die ich mich nicht mehr erinnern kann, meine eigenen Bedürfnisse verleugnet habe? Es kann sich lohnen, das in nächster Zeit einmal näher zu untersuchen.

Advertisements

Schreib mir, was du dazu denkst! Hast Du das bei Dir oder jemand anderem auch beobachtet?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 58 Followern an

Social Bookmarks

Share |

Kategorien

Januar 2010
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Die Mannwerdung wurde

  • 191,565 mal besucht.
%d Bloggern gefällt das: