Mannwerdungsblog

Nähe macht unersättlich, weil sie nicht ausgelebt werden kann

Posted on: 14. Dezember 2009

Hasst man Mutter oder Vater, hasst oder unterdrückt man diese Anteile auch in sich. Weil in jedem von uns stecken manchmal viele elterliche unverdauliche Introjekte die wir so einfach nicht mehr ausspeien können. War der Vater seinerzeit ein jähzornig aggressiver Tyrann und wurde er von der ebenfalls in der Kindheit traumatisierten Mutter negativ bewertet und durch die ödipalen Inszenarien somit „vom Hofe gejagt“, verbleiben besonders in den Jungen ein Leben lang tiefe Vaterwunden in ihren Herzen. Ihre gesunden inneren Krieger sind zwangsläufig mit dem Fluge der Graugänse verschwunden. Da die Mutter sich nun eine freie Bahn geschaffen hat, mißbraucht sie das Selbst des kleinen Jungen und nimmt ihm sein kostbares Selbst, welches sie unterbewusst tut und für ihren eigenen Schmerz dringend benötigt.

Das folgende ist wichtig, aber ich habe es noch nicht verstanden:

Diese ungestörte Nähe macht unersättlich vor Wut und Hass, da sie nicht ausgelebt werden kann. Doch viel schlimmer als alles andere ist wohl diese Verwöhnung und Glorifizierung der Mutter etwas ganz Besonderes und Einzigartiges zu sein. Aus diesen Jungen werden dann halt später diese hier häufiger beschriebenen Narzissten und unreife abhängige Liebhaber die leider nicht gelernt haben gesunde Aggression bzw. Wut und Liebe nebeneinander akzeptieren zu können. Diese zwangsläufige Vermischung von Bedürfnissen macht aus ihnen süchtige „Don Juans“ oder die impotenten und liebesunfähigen Träumer.

Wieder ein großer Beitrag aus dem Forum Narzissmus.

Advertisements

Schreib mir, was du dazu denkst! Hast Du das bei Dir oder jemand anderem auch beobachtet?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 58 Followern an

Social Bookmarks

Share |

Kategorien

Dezember 2009
M D M D F S S
    Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Die Mannwerdung wurde

  • 196,146 mal besucht.
%d Bloggern gefällt das: